Das Lied von Eis und Feuer Wiki
Advertisement

Veilchen (engl.: Violet) war oder ist eine Frau aus dem gemeinen Volk.[1]

Biographie[]

Nach dem Tod ihres Mannes kam Veilchen oft nach Schnellwasser, wo sie ihre Dienste als Schuhflickerin anbot.[1]

Ihr letzter Besuch auf der Burg ist viele Jahre her.[1]

Jüngste Ereignisse[]

Band 5 - Sturm der Schwerter[]

Als Lord Hoster Tully im Sterben liegt, äußert er in der Gegenwart seiner Tochter Catelyn das Wort "Alraune", welches sie für einen Namen hält und daraufhin Maester Vyman nach einer Frau diesen Namens fragt. Diesem fällt eine alte Schuhflickerin ein, die Alraune oder auch Anemone geheißen haben könnte, doch Catelyn erinnert sich gut an die Frau und entgegnet daher, dass sie Veilchen hieß.[1]

Siehe auch[]

Einzelnachweise[]

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 Sturm der Schwerter, Kapitel 2, Catelyn I
    A Storm of Swords, Kapitel 2, Catelyn I