FANDOM


Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Vhagar (Begriffsklärung) aufgeführt.

Vhagar war einer der drei Drachen des Hauses Targaryen, mit deren Hilfe Aegon I. Targaryen in den Eroberungskriegen einen Großteil von Westeros eroberte.[2] Vhagar war die Drachendame von Aegons älterer Schwester und Gemahlin Visenya Targaryen.

Ihr Schädel befindet sich mit 18 anderen in den Kellergewölben des Roten Bergfrieds in Königsmund. Bis zu Robert Baratheons Machtübernahme hingen viele der alten Drachenschädel im Thronsaal des Roten Bergfrieds. Es wird berichtet, dass Vhagars Kopf so groß war, dass man sogar auf einem Pferd in den Schlund hätte reiten können.[3] Vhagars Atem war so heiß, dass sie eine Rüstung und den Ritter darin schmelzen konnte.[2] Vhagar war vermutlich ein weiblicher Drache.

GeschichteBearbeiten

Vhagar wurde im Jahre 52 v. A. E.[1] auf Drachenstein[4] geboren und nach einem alten valyrischen Gott benannt.[3][5]

Bei der Schlacht, die als Feld des Feuers bekannt geworden ist, stiegen alle drei Drachen gemeinsam in die Lüfte. Es ist das einzige mal, von dem berichtet wird, dass alle drei zugleich eingesetzt wurden. Meraxes, Vhagar und Balerion töteten 4000 Männer, indem sie sie verbrannten. König Mern IX. Gärtner starb dabei und mit ihm das Haus Gärtner. Die gegnerische Armee zerbrach und Aegon I. Targaryen trug den Sieg davon.

Während des Ersten Dornischen Kriegs flog Visenya im Jahre 8 n. A. E. auf ihrem Drachen nach Dorne und brannte Zitronenhain, Geistberg und den Fels nieder. Ein Jahr später flogen Visenya und Aegon zusammen nach Dorne, wo sie Sandstein, Vaith und Höllhain in Brand setzten. Im Jahre 10 n. A. E. verfuhr Visenya ebenso mit Sternfall. In den Jahren des Drachenzorns nach dem Tod von Königin Rhaenys Targaryen im gleichen Jahr kehrten Aegon und Visenya immer wieder auf ihren Drachen nach Dorne zurück und brannten jede Burg der Dornischen mehrfach nieder.[6]

Bei der Totenfeier von König Aegon I. Targaryen im Jahre 37 n. A. E. entzündete Vhagar den Scheiterhaufen.[7]

Visenya starb im Jahre 44 n. A. E.[8] In den folgenden neunundzwanzig Jahren wurde Vhagar nicht geritten.[9]

Baelon TargaryenBearbeiten

Im Jahre 73 n. A. E. beanspruchte König Jaehaerys I. Targaryens zweitältester Sohn Baelon Vhagar für sich, nachdem er am Tag zuvor im Alter von sechzehn Jahren zum Ritter geschlagen worden war.[9]

Im Jahre 83 n. A. E. setzte Baelon Vhagar im Vierten Dornischen Krieg gegen die dornische Flotte von Fürst Morion Martell ein. Dabei durchbohrte ein Skorpionbolzen die Schwinge des Drachen, richtete aber keinen größeren Schaden an.[9]

Nachdem Baelons älterer Bruder Aemon im Jahre 92 n. A. E. auf Tarth von myrischen Verbannten umgebracht worden war, flog Baelon auf Vhagar heran und zerstörte die myrische Flotte mit Drachenfeuer, sodass die Eindringlinge beim anschließenden Kampf auf der Insel keine Rückzugsmöglichkeit mehr besaßen.[9]

Nach Balerions Tod im Jahre 94 n. A. E. war Vhagar der größte und älteste der Targaryen-Drachen. Baelon verstarb im Jahre 101 n. A. E.[10]

Laena VelaryonBearbeiten

Zum Zeitpunkt des Jahres 106 n. A. E. war Vhagar von Laena Velaryon beansprucht worden, welche eine große Vorliebe fürs Fliegen besaß.[10]

Aemond TargaryenBearbeiten

Aemond beanspruchte Vhagar im Jahr 120 n. A. E. für sich, während er für die Bestattung seines Schwagers Laenor Velaryon auf Driftmark war. Bevor er den Drachen besteigen konnte, wurde er von seinem Halbneffen Gottfrid Velaryon überrascht. Nachdem Aemond diesen in einen Haufen Drachenmist gestoßen hatte, stieg er auf Vhagar, diese riss sich los und beide stiegen in den Himmel auf. Nach seinem Flug wurde er von Gottfrid und seinen Brüdern Jacaerys und Lucerys überrascht und in einen Kampf verwickelt. In diesem Kampf verlor Aemond ein Auge und seine Mutter Königin Alicent Hohenturm forderte daraufhin dass auch Lucerys, der Täter, ein Auge verlieren sollte, was von König Viserys I. verhindert wurde. Danach sprach Aemond stets davon, dass ein Auge ein guter Preis für die Macht war, die Vhagar verlieh.[10]

Während des Bürgerkriegs, der als Drachentanz bekannt ist, ritt Aemond Targaryen auf Vhagar und schlug mit ihr mehrere Schlachten. Bei einer davon kämpfte er gemeinsam mit Aegon II. auf seinem Drachen Sonnfeuer gegen Rhaenys Targaryen über Krähenruh. Am Ende dieser Schlacht waren Rhaenys und ihr Drache Meleys tot. Der Drache des Königs war schwer verletzt und konnte nicht mehr fliegen. Der König selbst war für das restliche Jahr bettlägerig und Aemond übernahm die Regierung.[11]

Jüngste EreignisseBearbeiten

Band 4 - Die Saat des goldenen LöwenBearbeiten

Daenerys Targaryen benennt das Schiff Sommersonne nach ihr um.[12]

Band 9 - Der Sohn des GreifenBearbeiten

Tyrion Lennister führt ein kurzes Streitgespräch mit Haldon über Ser Beyron Swann. Großmaester Munkun schrieb in seinem Werk Tanz der Drachen, eine wahre Geschichte, dass Ser Beyron den Drachen Vhagar erschlagen wollte, doch Tyrion weist darauf hin, dass Ser Beyron der Sohn eines Lords aus den Dornischen Marschen gewesen sei, und da Sturmkap auf der Seite Aegon II. Targaryens stand und Vhagar von Aegons Bruder und Verbündetem Prinz Aemond Targaryen geritten wurde, mache es keinen Sinn, dass Ser Beyron diesen Drachen habe töten wollen. Seiner Meinung nach sei es der Drache Syrax gewesen, den Ser Beyron angegriffen habe. Ser Beyrons Knappe, der seinen Herren bei dem Kampf mit dem Drachen sterben sah, schrieb einen Brief an seine Tochter, der diese Version der Ereignisse bekräftigt.[13]

Bekannte Drachenreiter von VhagarBearbeiten

Siehe auch Bearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 Siehe Berechnung für Vhagar
  2. 2,0 2,1 Der Thron der Sieben Königreiche, III-Daenerys I
  3. 3,0 3,1 Die Herren von Winterfell, I-Tyrion II
  4. Feuer und Blut - Erstes Buch, Aegons Eroberung
  5. Die Königin der Drachen, VI-Daenerys II
  6. Feuer und Blut - Erstes Buch, Die Herrschaft des Drachen - Die Kriege König Aegons I.
  7. Feuer und Blut - Erstes Buch, Die Söhne des Drachen
  8. Die Welt von Eis und Feuer, Die Könige aus dem Hause Targaryen: Maegor I.
  9. 9,0 9,1 9,2 9,3 Feuer und Blut - Erstes Buch, Jaehaerys I. und Alysanne - Politik, Nachwuchs und Pein
  10. 10,0 10,1 10,2 Feuer und Blut - Erstes Buch, Die Erben des Drachen - Eine Frage der Thronfolge
  11. Feuer und Blut - Erstes Buch, Das Sterben der Drachen - Der rote und der Goldene Drache
  12. Die Saat des goldenen Löwen, IV-Daenerys III
  13. Der Sohn des Greifen, IX-Tyrion III
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.