FANDOM


Waisenmacher (engl.: Orphan-Maker) ist ein Schwert aus valyrischem Stahl.[1]

ErscheinungBearbeiten

Das Schwert hat eine schwarze Klinge.[1]

GeschichteBearbeiten

Während des Drachentanzes wurde Waisenmacher von Ser Jon Steinern getragen, welcher für König Aegon II. Targaryen kämpfte. In der Schlacht am Honigwein fügte er Lord Owen Costayn eine verheerende Wunde zu, an welcher dieser langsam starb.[2] Nach der Ersten Schlacht bei Stolperstadt beanspruchte Ser Jon Lord Fersens Gemahlin Sharis als Kriegsbeute. Als Lord Fersen dagegen protestierte, hackte Jon ihn mit Waisenmacher fast in zwei Hälften. Zu Beginn der Zweiten Schlacht bei Stolperstadt im Jahre 130 n. A. E. tötete Jon Ser Hugo Hammer, indem er ihm das Schwert in den Bauch stieß und und ihn dann von der Leiste bis zur Kehle aufschlitzte. Anschließend kämpfte er gegen ein Dutzend von Hugos Anhängern, von denen er drei erschlug, bevor er selber getötet wurde.[1]

Nachdem Lord Unsieg Gipfel im Jahre 133 n. A. E. das Amt der Hand des Königs angetreten hatte, präsentierte er dem Hof sein Schwert, welches sich als Waisenmacher herausstellte, das zuletzt in den Händen von Jon Steinern gesehen worden war.[3]

Die weitere Geschichte des Schwertes ist bis jetzt nicht bekannt.

ZitateBearbeiten

Waisenmacher kann auch Witwen machen.[1]

— Ser Jon Steinern bei der Ermordung von Lord Fersen
Selbst eine Klinge aus valyrischem Stahl wie Waisenmacher kann einem Mann nur wenig helfen, wenn er allein gegen zehn kämpft.

— Erzmaester Gyldayn

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 Feuer und Blut - Erstes Buch, Das Sterben der Drachen - Rhaenyra triumphiert
  2. Feuer und Blut - Erstes Buch, Das Sterben der Drachen - Der rote und der goldene Drache
  3. Feuer und Blut - Erstes Buch, Unter den Regenten - Krieg und Frieden und Viehmärkte
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.