FANDOM


Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Walder Frey (Begriffsklärung) aufgeführt.

Walder Frey, auch Großer Walder genannt, ist ein Sohn von Jammos Frey, dem dreizehnten Sohn von Lord Walder Frey. Er war eine Zeitlang Mündel auf Winterfell.[2] Später wird er Knappe von Ramsay Bolton.

Er trägt später ein persönliches Wappen, das Elemente aus den Häuser Frey, Schwarzhain und Paege zeigt.[3]

Charakter & ErscheinungBearbeiten

Zu Beginn von Das Lied von Eis und Feuer ist er sieben Jahre alt.[2] Laut Appendices von Sturm der Schwerter und Zeit der Krähen ist er acht Jahre alt.[4][5]

Der Große Walder ist ein kleiner, wieselgesichtiger Junge. Sein Spitzname wurde ihm gegeben, um ihn zu ärgern. Er ist sieben Jahre alt.[6] Er hat ein dünnes, scharfes Gesicht und ist einen halben Kopf kleiner als sein Cousin der Kleine Walder, allerdings ist er 52 Tage älter, weshalb er auch der Große Walder genannt wird.[7]

Er besitzt eine hübsche blau ziselierte Silberrüstung. Sein Helm ist mit einer kleinen Burg verziert. Auf seinem Schild trägt er ein eigenes Wappen: es zeigt neben den Zwillingstürmen auch den Baum und den Raben von Haus Schwarzhain und die Zwillingsschlangen von Haus Paege.[8]

Jüngste Ereignisse Bearbeiten

Band 2 - Das Erbe von Winterfell Bearbeiten

Nach den Verhandlungen zwischen Catelyn Tully und Lord Walder Frey stellt dieser Bedingungen an Robb Stark, damit er mit seiner Armee den Trident überschreiten darf: unter anderem sollen zwei Enkel des Lords - beide mit Namen Walder - als Mündel nach Winterfell geschickt werden.[6]

Band 3 - Der Thron des Sieben Königreiche Bearbeiten

Er kommt zusammen mit seinem Cousin Kleiner Walder nach Winterfell und wird dort zunächst von Brandon Stark Willkommen geheißen. Die beiden führen schnell das Spiel Lord vom Kreuzweg ein. Sie fürchten sich vor den Schattenwölfen Sommer (Schattenwolf) und Struppel, insbesondere nachdem Struppel den Kleinen Walder angegriffen hat.[7] Zu Beginn des Erntefestes dürfen die beiden Walders mit ihren Pferden gegen Stechpuppen kämpfen. Als Bran ihnen zuschaut, reiten sie herbei und machen sich über Brans "Pferd" Hodor lustig, bis Maester Luwin erscheint und die beiden rügt. Der Große Walder entschuldigt sich daraufhin.[8] Die beiden Walders sitzen auf dem Erntefestmahl am hohen Tisch neben Rickon.[9] Auf dem Erntefest nehmen die beiden Walders auch am Festmahl teil, und gemäß der Tradition schickt Bran als Gastgeber in einer Geste der Freundschaft besonders leckere Köstlichkeiten an seine Ehrengäste weiter: weil Ser Rodrik Bran auch an die beiden Ziehbrüder erinnert, schickt er ihnen gekochte Beete und große Kohlrüben in Butter. Als Jojen Reet und Meera Reet auf dem Fest erscheinen, beschimpft der Kleine Walder sie Rickon und seinem Vetter gegenüber als Schlammleute und Froschfresser.[9]

Band 4 - Die Saat des goldenen LöwenBearbeiten

Als die beiden Walders von der Schlacht von Ochsenfurt und dem Tod Ser Stevron Freys erfahren, meint der Große Walder nur achselzuckend, dass er ohnehin müde und zu alt für Schlachten gewesen sei. Dann belehrt er seinen Vetter in der Erbfolge der Freys und behauptet am Ende sogar, dass er irgendwann einmal Lord werde, egal was die anderen sagen würden.[10] Als Theon Graufreud Winterfell in einem Handstreich einnimmt, werden die beiden Walders zunächst gefangen genommen.[11] Als Bran, Rickon, Osha, Hodor, Meera und Jojen Reet aus der Burg fliehen, bestimmt Theon Graufreud eine Gruppe von Nordmännern und Eisenmännern, die im Morgengrauen auf die Jagd nach ihnen gehen. Einer der beiden Walders meldet sich freiwillig, um mitzugehen, und behauptet, er sei schon oft mit auf die Jagd gegangen, was der andere Walder bestreitet. Theon weiß nicht, welcher Walder welcher ist.[12] Die beiden Walders werden bei der Plünderung von Winterfell durch Ramsay Schnee verschont.[13]

Band 5 - Sturm der SchwerterBearbeiten

Am Tag des Todes von Lord Hoster Tully erscheint eine Delegation der Freys auf Schnellwasser, um Robb Stark ein neues Bündnisangebot zu machen. Außerdem berichten sie von einem Brief der beiden Walders, die schreiben, dass Theon Winterfell niedergebrannt hätte und Ramsay die Überlebenden in Grauenstein aufgenommen habe.[14]

Band 9 - Der Sohn des GreifenBearbeiten

Die beiden Walder leben als Mündel auf Grauenstein. Als Ramsay Bolton seinen beiden Gästen Hother Umber und Arnolf Karstark seinen Gefangenen Theon Graufreud vorführen will, holen die beiden Walder ihn aus dem Verlies und bringen ihn in die Große Halle der Burg.[15]

Ramsay nimmt die beiden Walder mit zur Eng, wo Theon für ihn die Belagerung von Maidengraben beendet. Als Theon die 65 verbliebenen Eisenmänner in Ramsays Lager bringt, treffen sie dort auch auf Ramsays Entourage. In der folgenden Nacht lässt Ramsay die Eisenmänner allesamt bei lebendigem Leib häuten und am folgenden Tag an Holzpfählen entlang der Plankenstraße aufstellen. Drei Tage später erscheint Lord Roose Bolton mit seinem Heer, zu dem auch etwa 1400 Frey-Soldaten gehören, in Maidengraben ein.[16]

Als sie nach Hüglingen kommen, schenkt Lady Barbra Ryswell den beiden Walder je einen grauen Junghengst. Ramsay und zwölf seiner Vertrauten reiten von Hüglingen aus, um nach den vermissten Symond Frey, Rhaegar Frey und Jared Frey zu suchen und kehren nach zwei Wochen erfolglos zurück. Die beiden Walder sind auch dabei. Theon bemerkt, dass sich der Große Walder im Gegensatz zu seinem Vetter nicht an den Grausamkeiten Ramsays beteiligt. Vom Großen Walder erfährt Theon, dass Ramsay einem armen Bauern mit vier Ziegen den Kopf abgeschlagen hat und dass die Jagd erfolglos geblieben ist. Walder meint, Lord Wyman habe die drei Freys umgebracht, und er ergänzt, dass er das jedenfalls an Wymans Stelle gemacht hätte.[17]

Er ist Gast bei der Hochzeit Ramsay Boltons mit Jeyne Pool, die als Arya Stark ausgegeben wird. Während der Hochzeitsfeier trifft die Nachricht ein, dass sich Stannis Baratheon mit seinem Heer auf den Weg nach Winterfell gemacht hat, das er in 14 Tagen erreichen könnte, wenn das Wetter hält.[18]

Band 10 - Ein Tanz mit DrachenBearbeiten

Als nach einer mysteriösen Mordserie auf Winterfell auch der Kleine Walder tot aufgefunden wird, beschuldigt Ser Hosteen Frey Lord Wyman Manderly beim Frühstück in der Großen Halle, indirekt hinter den Morden zu stecken, und es kommt zu einem blutigen Tumult zwischen Freys und Manderlys, der erst von den Boltons beendet werden kann, als schon mehrere Männer tot sind. Der Große Walder hatte seinen Vetter gewarnt, nicht alleine hinaus in den Hof zu gehen, der aber wollte Wettschulden einsammeln. Später fand der Große Walder die Leiche. Erbost über den Ungehorsam unter seinen Vasallen befiehlt Lord Roose sowohl den Freys als auch den Manderlys, sich sofort für einen Ausfall im Hof bereit zu machen, um der drei Tagesmärsche entfernten Armee Stannis' entgegenzutreten.[19]

FamilieBearbeiten

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Walder
 
(4) Alyssa Schwarzhain
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Lothar
 
Leonella Leffert
 
 
 
 
 
 
 
Jammos
 
Sallei Paege
 
 
 
Walen
 
Sylwa Paege
 
Morya
 
Flement Brax
 
Tyta
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Tysane
 
Walda
 
Emberlei
 
Leana
 
Großer Walder
 
Dickon
 
Mathis
 
Hoster
 
Merianne
 
Robert Brax
 
Walder Brax
 
Jon Brax
 


QuellenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Siehe Berechnung für Walder
  2. 2,0 2,1 Der Thron der Sieben Königreiche, III-Appendix
  3. The Citadel. Heraldry: Personal Arms
  4. Sturm der Schwerter, V-Appendix
  5. Zeit der Krähen, VII-Appendix
  6. 6,0 6,1 Das Erbe von Winterfell, II-Catelyn III
  7. 7,0 7,1 Der Thron der Sieben Königreiche, III-Bran I
  8. 8,0 8,1 Der Thron der Sieben Königreiche, III-Bran II
  9. 9,0 9,1 Der Thron der Sieben Königreiche, III-Bran III
  10. Die Saat des goldenen Löwen, IV-Bran I
  11. Die Saat des goldenen Löwen, IV-Bran II
  12. Die Saat des goldenen Löwen, IV-Theon II
  13. Die Saat des goldenen Löwen, IV-Theon IV
  14. Sturm der Schwerter, V-Catelyn IV
  15. Der Sohn des Greifen, IX-Stinker I (Theon I)
  16. Der Sohn des Greifen, IX-Stinker II (Theon II)
  17. Der Sohn des Greifen, IX-Stinker III (Theon III)
  18. Der Sohn des Greifen, IX-Der Prinz von Winterfell (Theon IV)
  19. Ein Tanz mit Drachen, X-Theon III
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.