FANDOM


Lord Walter Wyl war der Lord von Wyl und Oberhaupt des Hauses Wyl während der Herrschaft von König Aenys I. Targaryen. Er war der Sohn des berüchtigten Wyls von Wyl, welcher auch "Witwenliebhaber" genannt wurde.[1]

BiographieBearbeiten

Lord Walter schloss sich während des Zweiten Dornischen Kriegs im Jahre 37 n. A. E. der Rebellion des Geierkönigs gegen König Aenys I. und die Targaryens an. Nachdem das Heer des Geierkönigs auf über dreißigtausend Mann angewachsen war, teilte der Prätendent seine Truppen und übertrug Lord Walter den Befehl über die eine Hälfte, mit der dieser Steinhelm belagerte. Unter den Mauern der Festung wurde Walter allerdings von Lord Orys Baratheon vernichtend geschlagen. Er geriet verwundet in Gefangenschaft und Orys hackte ihm als Rache für den Verlust seiner eigenen Hand durch Walters Vater die Schwerthand ab und danach noch die andere Hand und beide Füße, wobei er von "Zins und Zinseszins" sprach. Die Gliedmaßen hängte sich Orys anschließend in sein Zelt.[2]

ZitateBearbeiten

Euer Vater hat mir meine Hand genommen. Ich nehme mir zum Ausgleich die Eure.[2]

— Lord Orys Baratheon zu Walter

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Die Welt von Eis und Feuer, Das Haus Baratheon
  2. 2,0 2,1 Feuer und Blut - Erstes Buch, Die Söhne des Drachen
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.