Fandom


Zeile 30: Zeile 30:
 
*Der '''Hafen''' der Stadt ist unterteilt in einen inneren und einen äußeren Teil. Die Mole zwischen innerem und äußerem Hafen ist mit einer eine Meile langen und neun Meter hohen, neu errichteten Steinmauer befestigt worden, und alle einhundert Schritt ragt zudem ein Turm auf. Der äußere Hafen ist größer, aber der innere hat die besseren Ankerplätze, denn er wird von drei Seiten durch Mauern geschützt: der Stadtmauer, dem Wolfsbau und der neuen Mauer auf der Mole.{{DSDG|15}}
 
*Der '''Hafen''' der Stadt ist unterteilt in einen inneren und einen äußeren Teil. Die Mole zwischen innerem und äußerem Hafen ist mit einer eine Meile langen und neun Meter hohen, neu errichteten Steinmauer befestigt worden, und alle einhundert Schritt ragt zudem ein Turm auf. Der äußere Hafen ist größer, aber der innere hat die besseren Ankerplätze, denn er wird von drei Seiten durch Mauern geschützt: der Stadtmauer, dem Wolfsbau und der neuen Mauer auf der Mole.{{DSDG|15}}
 
*Der '''Seehundsfelsen''' (engl.: Seal Rock) ist ein mächtiger graugrüner Fels im Hafen von Weißwasserhafen, die fünfzehn Meter aus dem Wasser ragt, und die Anfahrt in den äußeren Hafen beherrscht. Der Felsen wird von einem Kreis verwitterter Steine gekrönt, einer Ringfeste der [[Erste Menschen|Ersten Menschen]].{{DSDG|15}}
 
*Der '''Seehundsfelsen''' (engl.: Seal Rock) ist ein mächtiger graugrüner Fels im Hafen von Weißwasserhafen, die fünfzehn Meter aus dem Wasser ragt, und die Anfahrt in den äußeren Hafen beherrscht. Der Felsen wird von einem Kreis verwitterter Steine gekrönt, einer Ringfeste der [[Erste Menschen|Ersten Menschen]].{{DSDG|15}}
  +
*Der '''[[Wolfsbau]]''' ist eine alte Burg an der Mündung der Weißklinge, die den Manderlys als Gefängnis dient.{{DSDG|15}}
   
 
==Geschichte==
 
==Geschichte==

Version vom 14. Mai 2016, 06:12 Uhr

Weißwasserhafen (engl.: White Harbor) ist eine große Hafenstadt südlich von Winterfell. Sie gehört der Region Norden an. Sie ist der Sitz von Haus Manderly.

Wegen seiner Lage hatte Weißwasserhafen schon immer mehr Kontakt mit dem Süden und so leben in der Hafenstadt mehr Ritter und Anhänger des Glaubens an die Sieben als sonstwo im Norden. Die Stadt beherbergt viele Fischer und Silberschmiede.

Architektur

Weißwasserhafen ist die größte Siedlung im Norden, aber dennoch die kleinste der fünf großen Städte in Westeros. Weißwasserhafen ist der wichtigste Hafen für den Norden. Es liegt an der Mündung der Weißklinge und ermöglicht so über die Flussstraße in den Norden zu gelangen.[1] Die Stadt ist zwar kleiner als Altsass oder Königsmund, dafür aber wesentlich sauberer und ordentlicher, und die breiten, gepflasterten Straßen sind selten verstopft oder überfüllt. Die Steinhäuser sind weiß gestrichen und haben steile Dächer aus dunkelgrauem Schiefer.[2] Die Förde der Stadt ist seit Jahrhunderten eisfrei geblieben, selbst in den härteren Wintern, was die Stadt äußerst wichtig für den Norden macht.[3] An der östlichen Küste erheben sich die weißgetünchten Steinmauern der Stadt. Einige Verteidigungsanlagen der Stadt sind in den letzten Jahren verstärkt worden.[2]

  • Der Hafen der Stadt ist unterteilt in einen inneren und einen äußeren Teil. Die Mole zwischen innerem und äußerem Hafen ist mit einer eine Meile langen und neun Meter hohen, neu errichteten Steinmauer befestigt worden, und alle einhundert Schritt ragt zudem ein Turm auf. Der äußere Hafen ist größer, aber der innere hat die besseren Ankerplätze, denn er wird von drei Seiten durch Mauern geschützt: der Stadtmauer, dem Wolfsbau und der neuen Mauer auf der Mole.[2]
  • Der Seehundsfelsen (engl.: Seal Rock) ist ein mächtiger graugrüner Fels im Hafen von Weißwasserhafen, die fünfzehn Meter aus dem Wasser ragt, und die Anfahrt in den äußeren Hafen beherrscht. Der Felsen wird von einem Kreis verwitterter Steine gekrönt, einer Ringfeste der Ersten Menschen.[2]
  • Der Wolfsbau ist eine alte Burg an der Mündung der Weißklinge, die den Manderlys als Gefängnis dient.[2]

Geschichte

Weißwasserhafen wurde gegründet von einem der Könige des Nordens namens Jon Stark. Er vertrieb Seeräuber, die an der Ostküste des Nordens gelandet waren und erbaute dann die Burg von Weißwasserhafen und gilt somit als Gründer der Stadt.[4]

Jüngste Ereignisse

Band 1 - Die Herren von Winterfell

Catelyn Stark und Ser Rodrik Cassel stechen von Weißwasserhafen aus in See, um auf dem schnellsten Weg nach Königsmund zu gelangen.[5] Sie heuern dafür die Sturmtänzer an, eine schnelle Handelsgaleere, die vom Tyroshi Moreo Tumitis geführt wird.[1] Eddard Stark weist Catelyn Tully bei ihrem Kurzbesuch in Königsmund an, dafür zu sorgen, dass sich seine Vasallen für einen möglichen Krieg vorbereiten sollen. Lord Wyman Manderly soll die Verteidigungsanlagen von Weißwasserhafen verstärken und besetzen.[6]

Band 2 - Das Erbe von Winterfell

Catelyn und Ser Rodrik Cassel treffen von Hohenehr aus kommend in Weißwasserhafen ein. Lord Manderly schickt 1500 Männer nach Maidengraben, die sich dort mit Robb Starks Truppen vereinen sollen und sagt Catelyn, dass er zu fett ist, um auf ein Pferd zu steigen, daher werde er in Weißwasserhafen bleiben und die Verteidigung der Stadt koordinieren.[7]

Band 4 - Die Saat des goldenen Löwen

Als Dagmer Torrhenschanze belagert, zieht Ser Rodrik Cassel mit 600 Männern aus Winterfell los und vereint sich unterwegs mit 300 Männern unter Cley Cerwyn. Luwin schickt Raben nach Weißwasserhafen, in die Hügellande und in den Wolfswald und bittet um Unterstützung. Als Theon Graufreud Winterfell überfällt und im Handstreich erobert, kann Luwin noch einen weiteren Raben nach Weißwasserhafen schicken, bevor er gefangen genommen wird.[8]

Band 6 - Die Königin der Drachen

Nach Jon Schnees Bericht über die Wildlinge schickt Maester Aemon Raben zu allen fünf Königen und zu den großen Lords der Königslande, außerdem je zwei zu den Lords des Nordens mit der Bitte um Verstärkung.[9]

Band 7 - Zeit der Krähen

Nach Lord Tywin Lennisters Tod geht Lord Wyman ein Bündnis mit dem Eisernen Thron und der Königinregentin Cersei Lennister ein: er will zwei seiner Enkelinnen mit Freys vermählen und den Hafen von Weißwasserhafen für Schiffe aus Königsmund öffnen.[10]

Band 9 - Der Sohn des Greifen

Davos Seewert erreicht mit der Fröhlichen Hebamme Weißwasserhafen.[2]

Siehe auch

Quellen

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 Die Herren von Winterfell, Kapitel 18, Catelyn IV
    A Game of Thrones, Kapitel 18, Catelyn IV
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 2,4 2,5 Der Sohn des Greifen, Kapitel 15, Davos II
    A Dance with Dragons, Kapitel 15, Davos II
  3. Der Sohn des Greifen, Kapitel 9, Davos I
    A Dance with Dragons, Kapitel 9, Davos I
  4. Das Erbe von Winterfell, Kapitel 27, Bran II
    A Game of Thrones, Kapitel 66, Bran VII
  5. Die Herren von Winterfell, Kapitel 14, Catelyn III
    A Game of Thrones, Kapitel 14, Catelyn III
  6. Die Herren von Winterfell, Kapitel 20, Eddard IV
    A Game of Thrones, Kapitel 20, Eddard IV
  7. Das Erbe von Winterfell, Kapitel 16, Catelyn II
    A Game of Thrones, Kapitel 55, Catelyn VIII
  8. Die Saat des goldenen Löwen, Kapitel 18, Bran II
    A Clash of Kings, Kapitel 46, Bran VI
  9. Die Königin der Drachen, Kapitel 17, Jon III
    A Storm of Swords, Kapitel 55, Jon VII
  10. Zeit der Krähen, Kapitel 17, Cersei IV
    A Feast for Crows, Kapitel 17, Cersei IV

A  D  B

Besiedlungen und Orte im Norden
Besiedlungen AltenburgBruchsteinbergBurg CerwynDeepdownDriftwood HallFlints FingerGoldgrasGrauensteinGrauwasser WachtHornwaldHüglingen (Hügelhall) • KarholtKönigshausLetzter HerdSchwarzweiherTiefwald MotteTorrhenschanzeWeißwasserhafen (Neue Burg - Wolfsbau) • WiddertorWinterdorfWinterfellWitwenwacht
Orte BachlandeBäreninselEinsame BergeEngFlints HügelFlintklippenGraue KlippenHornwald (Wald)HügellandeKrakenkapMaidengrabenSchafskopfbergeSeedrachenhornSkagosSkaneSteinige KüsteVerfallener TurmWolfswald
Straßen und Gewässer AhornwasserBissBruchastBucht der EisenmännerEisige BuchtFieberGefrorene FurtKönigswegLanger SeeLetzter FlussMeer der AbenddämmerungSalzspeerSeehundsbuchtStrudelwasserbuchtTränenwasserWeißklinge
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.