FANDOM


(36 dazwischenliegende Versionen von 6 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
{{Infobox Städte
+
{{Infobox Städte/Test
 
|Name = Weißwasserhafen
 
|Name = Weißwasserhafen
|Bild = Weißwasserhafen.jpg
+
|Bild1 = Weißwasserhafen_FolkoStreese.JPG
|Unterschrift = Weißwasserhafen © cabepfir
+
|Bildunterschrift1 = Weißwasserhafen (von Folko Streese ©FFG)
  +
|Karte = Weißwasserhafen Karte.png
 
|Art der Besiedlung = Hafenstadt
 
|Art der Besiedlung = Hafenstadt
 
|Region = [[Norden]]
 
|Region = [[Norden]]
Zeile 11: Zeile 11:
 
|Benannt nach = dem Fluss [[Weißklinge]]
 
|Benannt nach = dem Fluss [[Weißklinge]]
 
}}
 
}}
  +
'''Weißwasserhafen''' (engl.: White Harbor) ist der Sitz des [[Haus Manderly|Hauses Manderly]] im [[Norden]].{{DHVW|AP}} Die große Hafenstadt liegt südöstlich von [[Winterfell]] an der Mündung der [[Weißklinge]] in den [[Biss]].{{Karte|DWVEUF|Norden}}
   
'''Weißwasserhafen''' (engl.: White Harbor) ist eine große Hafenstadt südlich von [[Winterfell]]. Sie gehört der Region [[Norden]] an. Sie ist der Sitz von [[Haus Manderly]].
+
Wegen seiner Lage hatte Weißwasserhafen schon immer mehr Kontakt mit dem Süden. Aufgrund dessen und der Geschichte der Manderlys leben in der Hafenstadt mehr [[Ritter]] und Anhänger des [[Glaube an die Sieben|Glaubens an die Sieben]] als sonstwo im Norden. Die Stadt beherbergt viele Silberschmiede und Fischer.
   
 
==Architektur==
 
==Architektur==
[[Datei:Norden.png|thumb|400px]]
+
Weißwasserhafen ist die größte Siedlung im Norden, aber dennoch die kleinste der fünf großen Städte in [[Westeros]]. Weißwasserhafen ist der wichtigste Hafen für den Norden. Es liegt an der Mündung der Weißklinge und ermöglicht so, über den Fluss in den Norden zu gelangen.{{DHVW|18}} Die Stadt ist zwar kleiner als [[Altsass]] oder [[Königsmund]], dafür aber wesentlich sauberer und ordentlicher, und die breiten, gepflasterten Straßen sind selten verstopft oder überfüllt. Die Steinhäuser sind weiß gestrichen und haben steile Dächer aus dunkelgrauem Schiefer.{{DSDG|15}} Die Förde der Stadt ist seit Jahrhunderten eisfrei geblieben, selbst in den härteren Wintern, was die Stadt äußerst wichtig für den Norden macht.{{DSDG|9}} An der östlichen Küste erheben sich die weißgetünchten Steinmauern der Stadt. Einige Verteidigungsanlagen der Stadt sind in den letzten Jahren verstärkt worden.{{DSDG|15}}
Weißwasserhafen ist die größte Siedlung im Norden, aber dennoch die kleinste der fünf großen Städte in [[Westeros]]. Weißwasserhafen ist der wichtigste Hafen für den Norden. Es liegt an der Mündung der [[Weißklinge]] und ermöglicht so über die Flussstraße in den Norden zu gelangen.{{DHVW|18}} Die Förde der Stadt ist seit Jahrhunderten eisfrei geblieben, selbst in den härteren Wintern, was die Stadt äußerst wichtig für den Norden macht.{{DSDG|9}}
+
*Der '''Hafen''' der Stadt ist unterteilt in einen inneren und einen äußeren Teil. Die Mole zwischen innerem und äußerem Hafen ist mit einer eine Meile langen und neun Meter hohen, neu errichteten Steinmauer befestigt worden und alle einhundert Schritt ragt zudem ein Turm auf. Der äußere Hafen ist größer, aber der innere hat die besseren Ankerplätze, denn er wird von drei Seiten durch Mauern geschützt: der Stadtmauer, dem Wolfsbau und der neuen Mauer auf der Mole.{{DSDG|15}}
+
*Der '''Seehundsfelsen''' (engl.: Seal Rock) ist ein mächtiger graugrüner Fels im Hafen von Weißwasserhafen, der fünfzehn Meter aus dem Wasser ragt und die Anfahrt in den äußeren Hafen beherrscht. Der Felsen wird von einem Kreis verwitterter Steine gekrönt, einer Ringfeste der [[Erste Menschen|Ersten Menschen]].{{DSDG|15}}
Wegen seiner Lage hatte Weißwasserhafen schon immer mehr Kontakt mit dem Süden und so leben in der Hafenstadt mehr Ritter und Anhänger des Glaubens an die Sieben als sonstwo im Norden. Die Stadt beherbergt viele Fischer und Silberschmiede.
+
*Der '''[[Wolfsbau]]''' ist eine alte Burg an der Mündung der Weißklinge, die den Manderlys als Gefängnis dient.{{DSDG|15}}
  +
[[Datei:Oldfishfoot_Marc_Fishman.jpg|thumb|350px|Der ''Alte Fischfuß'' über dem Brunnen ©Marc Fishman]]
  +
*Die '''[[Neue Burg]]''' ist der Sitz von Haus Manderly. Sie liegt innerhalb der Stadtmauern. Es gibt einen Geheimgang, der Neue Burg und Wolfsbau verbindet.{{DSDG|15}}
  +
*Die '''Burgtreppe''' ist ein breiter weißer Steinweg, der vom Wolfsbau am Wasser entlang hinauf zur Neuen Burg führt. Am Rand stehen marmorne [[Meerjungfrau]]en, die Schüsseln voll brennendem Waltran in den Armen haben, die nachts den Weg ausleuchten.{{DSDG|15}}
  +
*Die '''Schneesepte''' hat ein Kuppeldach, das aber von sieben großen Statuen überragt wird.{{DSDG|15}}
  +
*Das '''Seehundtor''' führt in die Stadt.{{DSDG|15}}
  +
*Der '''Fischfußhof''' liegt gleich hinter dem Seehundtor. Der Platz ist gepflastert und in der Mitte steht ein Brunnen mit einem sechs Meter hohen, steinernen und gekrönten Wassermann. Der lockige Bart der Figur ist weiß und grün von Flechten, und eine der Zacken des Dreizacks ist schon vor langer Zeit abgebrochen. Die Stadtbewohner nennen die Statue auch '''Alter Fischfuß'''. Der Platz trägt eigentlich den Namen eines toten Lords.{{DSDG|15}}
  +
*Die '''Alte Münze''' ist eine große Halle am Fischfußhof. Für gewöhnlich sind ihre schweren mit Eisen beschlagenen Eichentore geschlossen, in Folge der Flüchtlingsströme aus dem Norden während des Kriegs lässt Lord Wyman die Tore öffnen.{{DSDG|15}}
  +
*'''[[Zum Faulen Aal]]''' heißt eine Weinschenke in der Nähe des Fischfußmarkts.{{DSDG|15}}
   
 
==Geschichte==
 
==Geschichte==
Weißwasserhafen wurde gegründet von einem der [[Könige des Nordens]] namens [[Jon Stark]]. Er vertrieb Seeräuber, die an der Ostküste des [[Norden]]s gelandet waren und erbaute dann die Burg von Weißwasserhafen und gilt somit als Gründer der Stadt.{{DEVW|27}}
+
Weißwasserhafen wurde gegründet von einem der [[Könige des Nordens]] namens [[Jon Stark]]. Er vertrieb Seeräuber, die an der Ostküste des Nordens gelandet waren und erbaute dann den Wolfsbau und gilt somit als Gründer der Stadt. Vor rund eintausend Jahren übergaben die [[Haus Stark|Starks]] die Lehnsherrschaft über die Burg an das Haus Manderly, ein aus der Weite vertriebenes Haus, das seinen Glauben an die Sieben und eine starke Tradition des Rittertums mitbrachte. Die Manderlys schworen den Starks vor den [[Glaube an die Alten Götter|alten]] und den neuen Göttern unverbrüchliche Lehnstreue und nutzten ihr mitgebrachtes Gold, um die Stadt selbst zu gründen. Da Weißwasserhafen der einzige eisfreie Hafen des Nordens ist, läuft der größte Teil des Fernhandels über die Stadt, was die Manderlys reich und mächtig machte. Später nutzten sie diesen Reichtum und erbauten die Neue Burg, die wesentlich prächtiger und komfortabler ist, als der Wolfsbau. Der Wolfsbau selbst zerfällt seit Jahrhunderten und wird nur noch als Gefängnis genutzt. {{DEVW|27}}
   
 
==Jüngste Ereignisse==
 
==Jüngste Ereignisse==
 
===Band 1 - Die Herren von Winterfell===
 
===Band 1 - Die Herren von Winterfell===
[[Catelyn Stark]] und Ser [[Rodrik Cassel]] stechen von Weißwasserhafen aus in See, um auf dem schnellsten Weg nach [[Königsmund]] zu gelangen.{{DHVW|14}} Sie heuern dafür die [[Sturmtänzer]] an, eine schnelle Handelsgaleere, die vom [[Tyrosh]]i [[Moreo Tumitis]] geführt wird.{{DHVW|18}} [[Eddard Stark]] weist [[Catelyn Tully]] bei ihrem Kurzbesuch in [[Königsmund]] an, dafür zu sorgen, dass sich seine Vasallen für einen möglichen Krieg vorbereiten sollen. Lord [[Wyman Manderly]] soll die Verteidigungsanlagen von Weißwasserhafen verstärken und besetzen.{{DHVW|20}}
+
[[Catelyn Stark]] und Ser [[Rodrik Cassel]] stechen von Weißwasserhafen aus in See, um auf dem schnellsten Weg nach Königsmund zu gelangen.{{DHVW|14}} Sie heuern dafür die [[Sturmtänzer]] an, eine schnelle Handelsgaleere, die vom [[Tyrosh]]i [[Moreo Tumitis]] geführt wird.{{DHVW|18}} [[Eddard Stark]] weist Catelyn bei ihrem Kurzbesuch in Königsmund an, dafür zu sorgen, dass sich seine Vasallen für einen möglichen Krieg vorbereiten sollen. Lord [[Wyman Manderly]] soll die Verteidigungsanlagen von Weißwasserhafen verstärken und besetzen.{{DHVW|20}}
   
=== Band 2 - Das Erbe von Winterfell ===
+
===Band 2 - Das Erbe von Winterfell===
Catelyn und Ser [[Rodrik Cassel]] treffen von [[Hohenehr]] aus kommend in Weißwasserhafen ein. Lord Manderly schickt 1500 Männer nach [[Maidengraben]], die sich dort mit [[Robb Stark]]s Truppen vereinen sollen und sagt Catelyn, dass er zu fett ist, um auf ein Pferd zu steigen, daher werde er in Weißwasserhafen bleiben und die Verteidigung der Stadt koordinieren.{{DEVW|16}}
+
Catelyn und Ser Rodrik treffen von [[Hohenehr]] aus kommend in Weißwasserhafen ein. Lord Manderly schickt 1500 Männer nach [[Maidengraben]], die sich dort mit [[Robb Stark]]s Truppen vereinen sollen und sagt Catelyn, dass er zu fett ist, um auf ein Pferd zu steigen, daher werde er in Weißwasserhafen bleiben und die Verteidigung der Stadt koordinieren.{{DEVW|16}}
   
 
===Band 4 - Die Saat des goldenen Löwen===
 
===Band 4 - Die Saat des goldenen Löwen===
Als [[Dagmer]] [[Torrhenschanze]] belagert, zieht Ser [[Rodrik Cassel]] mit 600 Männern aus Winterfell los und vereint sich unterwegs mit 300 Männern unter Cley Cerwyn. Luwin schickt Raben nach Weißwasserhafen, in die [[Hügellande]] und in den [[Wolfswald]] und bittet um Unterstützung. Als [[Theon Graufreud]] Winterfell überfällt und im Handstreich [[Eroberung von Winterfell|erobert]], kann Luwin noch einen weiteren Raben nach Weißwasserhafen schicken, bevor er gefangen genommen wird.{{DSDGL|18}}
+
Als [[Dagmer]] [[Torrhenschanze]] belagert, zieht Ser Rodrik Cassel mit 600 Männern aus Winterfell los und vereint sich unterwegs mit 300 Männern unter [[Cley Cerwyn]]. [[Maester Luwin]] schickt [[Rabe]]n nach Weißwasserhafen, in die [[Hügellande]] und in den [[Wolfswald]] und bittet um Unterstützung. Als [[Theon Graufreud]] Winterfell überfällt und im Handstreich [[Eroberung von Winterfell|erobert]], kann Luwin noch einen weiteren Raben nach Weißwasserhafen schicken, bevor er gefangen genommen wird.{{DSDGL|18}}
   
 
===Band 6 - Die Königin der Drachen===
 
===Band 6 - Die Königin der Drachen===
Nach [[Jon Schnee]]s Bericht über die [[Wildlinge]] schickt [[Maester Aemon]] Raben zu allen fünf Königen und zu den großen Lords der Königslande, außerdem je zwei zu den Lords des [[Norden]]s mit der Bitte um Verstärkung.{{DKDD|17}}
+
Nach [[Jon Schnee]]s Bericht über die [[Wildlinge]] schickt [[Maester Aemon]] Raben zu allen fünf Königen und zu den großen Lords der [[Sieben Königslande]], außerdem je zwei zu den Lords des Nordens mit der Bitte um Verstärkung.{{DKDD|17}}
   
 
===Band 7 - Zeit der Krähen===
 
===Band 7 - Zeit der Krähen===
 
Nach Lord [[Tywin Lennister]]s Tod geht Lord Wyman ein Bündnis mit dem [[Eiserner Thron|Eisernen Thron]] und der Königinregentin [[Cersei Lennister]] ein: er will zwei seiner Enkelinnen mit [[Frey]]s vermählen und den Hafen von Weißwasserhafen für Schiffe aus Königsmund öffnen.{{ZDK|17}}
 
Nach Lord [[Tywin Lennister]]s Tod geht Lord Wyman ein Bündnis mit dem [[Eiserner Thron|Eisernen Thron]] und der Königinregentin [[Cersei Lennister]] ein: er will zwei seiner Enkelinnen mit [[Frey]]s vermählen und den Hafen von Weißwasserhafen für Schiffe aus Königsmund öffnen.{{ZDK|17}}
   
== Siehe auch ==
+
===Band 9 - Der Sohn des Greifen===
  +
[[Davos Seewert]] erreicht mit der ''[[Fröhliche Hebamme|Fröhlichen Hebamme]]'' Weißwasserhafen und gibt sich zunächst als einfacher Seemann aus, da er nicht weiß, wie die Lage in der Stadt ist.{{DSDG|15}}
  +
  +
==Siehe auch==
 
*{{GOT|Weißwasserhafen}}
 
*{{GOT|Weißwasserhafen}}
 
*{{QM|White_Harbor|White Harbor}}
 
*{{QM|White_Harbor|White Harbor}}
Zeile 49: Zeile 50:
 
<references/>
 
<references/>
 
{{Orte im Norden}}
 
{{Orte im Norden}}
[[Kategorie:Burgen]]
 
 
[[Kategorie:Haus Manderly]]
 
[[Kategorie:Haus Manderly]]
[[Kategorie:Städte]]
 
 
[[Kategorie:Weißwasserhafen| ]]
 
[[Kategorie:Weißwasserhafen| ]]
 
[[Kategorie:Besiedlungen im Norden]]
 
[[Kategorie:Besiedlungen im Norden]]
  +
[[Kategorie:Städte]]

Version vom 7. Januar 2020, 17:33 Uhr

Weißwasserhafen (engl.: White Harbor) ist der Sitz des Hauses Manderly im Norden.[1] Die große Hafenstadt liegt südöstlich von Winterfell an der Mündung der Weißklinge in den Biss.[2]

Wegen seiner Lage hatte Weißwasserhafen schon immer mehr Kontakt mit dem Süden. Aufgrund dessen und der Geschichte der Manderlys leben in der Hafenstadt mehr Ritter und Anhänger des Glaubens an die Sieben als sonstwo im Norden. Die Stadt beherbergt viele Silberschmiede und Fischer.

Architektur

Weißwasserhafen ist die größte Siedlung im Norden, aber dennoch die kleinste der fünf großen Städte in Westeros. Weißwasserhafen ist der wichtigste Hafen für den Norden. Es liegt an der Mündung der Weißklinge und ermöglicht so, über den Fluss in den Norden zu gelangen.[3] Die Stadt ist zwar kleiner als Altsass oder Königsmund, dafür aber wesentlich sauberer und ordentlicher, und die breiten, gepflasterten Straßen sind selten verstopft oder überfüllt. Die Steinhäuser sind weiß gestrichen und haben steile Dächer aus dunkelgrauem Schiefer.[4] Die Förde der Stadt ist seit Jahrhunderten eisfrei geblieben, selbst in den härteren Wintern, was die Stadt äußerst wichtig für den Norden macht.[5] An der östlichen Küste erheben sich die weißgetünchten Steinmauern der Stadt. Einige Verteidigungsanlagen der Stadt sind in den letzten Jahren verstärkt worden.[4]

  • Der Hafen der Stadt ist unterteilt in einen inneren und einen äußeren Teil. Die Mole zwischen innerem und äußerem Hafen ist mit einer eine Meile langen und neun Meter hohen, neu errichteten Steinmauer befestigt worden und alle einhundert Schritt ragt zudem ein Turm auf. Der äußere Hafen ist größer, aber der innere hat die besseren Ankerplätze, denn er wird von drei Seiten durch Mauern geschützt: der Stadtmauer, dem Wolfsbau und der neuen Mauer auf der Mole.[4]
  • Der Seehundsfelsen (engl.: Seal Rock) ist ein mächtiger graugrüner Fels im Hafen von Weißwasserhafen, der fünfzehn Meter aus dem Wasser ragt und die Anfahrt in den äußeren Hafen beherrscht. Der Felsen wird von einem Kreis verwitterter Steine gekrönt, einer Ringfeste der Ersten Menschen.[4]
  • Der Wolfsbau ist eine alte Burg an der Mündung der Weißklinge, die den Manderlys als Gefängnis dient.[4]
Oldfishfoot Marc Fishman

Der Alte Fischfuß über dem Brunnen ©Marc Fishman

  • Die Neue Burg ist der Sitz von Haus Manderly. Sie liegt innerhalb der Stadtmauern. Es gibt einen Geheimgang, der Neue Burg und Wolfsbau verbindet.[4]
  • Die Burgtreppe ist ein breiter weißer Steinweg, der vom Wolfsbau am Wasser entlang hinauf zur Neuen Burg führt. Am Rand stehen marmorne Meerjungfrauen, die Schüsseln voll brennendem Waltran in den Armen haben, die nachts den Weg ausleuchten.[4]
  • Die Schneesepte hat ein Kuppeldach, das aber von sieben großen Statuen überragt wird.[4]
  • Das Seehundtor führt in die Stadt.[4]
  • Der Fischfußhof liegt gleich hinter dem Seehundtor. Der Platz ist gepflastert und in der Mitte steht ein Brunnen mit einem sechs Meter hohen, steinernen und gekrönten Wassermann. Der lockige Bart der Figur ist weiß und grün von Flechten, und eine der Zacken des Dreizacks ist schon vor langer Zeit abgebrochen. Die Stadtbewohner nennen die Statue auch Alter Fischfuß. Der Platz trägt eigentlich den Namen eines toten Lords.[4]
  • Die Alte Münze ist eine große Halle am Fischfußhof. Für gewöhnlich sind ihre schweren mit Eisen beschlagenen Eichentore geschlossen, in Folge der Flüchtlingsströme aus dem Norden während des Kriegs lässt Lord Wyman die Tore öffnen.[4]
  • Zum Faulen Aal heißt eine Weinschenke in der Nähe des Fischfußmarkts.[4]

Geschichte

Weißwasserhafen wurde gegründet von einem der Könige des Nordens namens Jon Stark. Er vertrieb Seeräuber, die an der Ostküste des Nordens gelandet waren und erbaute dann den Wolfsbau und gilt somit als Gründer der Stadt. Vor rund eintausend Jahren übergaben die Starks die Lehnsherrschaft über die Burg an das Haus Manderly, ein aus der Weite vertriebenes Haus, das seinen Glauben an die Sieben und eine starke Tradition des Rittertums mitbrachte. Die Manderlys schworen den Starks vor den alten und den neuen Göttern unverbrüchliche Lehnstreue und nutzten ihr mitgebrachtes Gold, um die Stadt selbst zu gründen. Da Weißwasserhafen der einzige eisfreie Hafen des Nordens ist, läuft der größte Teil des Fernhandels über die Stadt, was die Manderlys reich und mächtig machte. Später nutzten sie diesen Reichtum und erbauten die Neue Burg, die wesentlich prächtiger und komfortabler ist, als der Wolfsbau. Der Wolfsbau selbst zerfällt seit Jahrhunderten und wird nur noch als Gefängnis genutzt. [6]

Jüngste Ereignisse

Band 1 - Die Herren von Winterfell

Catelyn Stark und Ser Rodrik Cassel stechen von Weißwasserhafen aus in See, um auf dem schnellsten Weg nach Königsmund zu gelangen.[7] Sie heuern dafür die Sturmtänzer an, eine schnelle Handelsgaleere, die vom Tyroshi Moreo Tumitis geführt wird.[3] Eddard Stark weist Catelyn bei ihrem Kurzbesuch in Königsmund an, dafür zu sorgen, dass sich seine Vasallen für einen möglichen Krieg vorbereiten sollen. Lord Wyman Manderly soll die Verteidigungsanlagen von Weißwasserhafen verstärken und besetzen.[8]

Band 2 - Das Erbe von Winterfell

Catelyn und Ser Rodrik treffen von Hohenehr aus kommend in Weißwasserhafen ein. Lord Manderly schickt 1500 Männer nach Maidengraben, die sich dort mit Robb Starks Truppen vereinen sollen und sagt Catelyn, dass er zu fett ist, um auf ein Pferd zu steigen, daher werde er in Weißwasserhafen bleiben und die Verteidigung der Stadt koordinieren.[9]

Band 4 - Die Saat des goldenen Löwen

Als Dagmer Torrhenschanze belagert, zieht Ser Rodrik Cassel mit 600 Männern aus Winterfell los und vereint sich unterwegs mit 300 Männern unter Cley Cerwyn. Maester Luwin schickt Raben nach Weißwasserhafen, in die Hügellande und in den Wolfswald und bittet um Unterstützung. Als Theon Graufreud Winterfell überfällt und im Handstreich erobert, kann Luwin noch einen weiteren Raben nach Weißwasserhafen schicken, bevor er gefangen genommen wird.[10]

Band 6 - Die Königin der Drachen

Nach Jon Schnees Bericht über die Wildlinge schickt Maester Aemon Raben zu allen fünf Königen und zu den großen Lords der Sieben Königslande, außerdem je zwei zu den Lords des Nordens mit der Bitte um Verstärkung.[11]

Band 7 - Zeit der Krähen

Nach Lord Tywin Lennisters Tod geht Lord Wyman ein Bündnis mit dem Eisernen Thron und der Königinregentin Cersei Lennister ein: er will zwei seiner Enkelinnen mit Freys vermählen und den Hafen von Weißwasserhafen für Schiffe aus Königsmund öffnen.[12]

Band 9 - Der Sohn des Greifen

Davos Seewert erreicht mit der Fröhlichen Hebamme Weißwasserhafen und gibt sich zunächst als einfacher Seemann aus, da er nicht weiß, wie die Lage in der Stadt ist.[4]

Siehe auch

Quellen

Einzelnachweise

  1. Die Herren von Winterfell, I-Appendix
  2. Die Welt von Eis und Feuer, Karte vom Norden
  3. 3,0 3,1 Die Herren von Winterfell, I-Catelyn IV
  4. 4,00 4,01 4,02 4,03 4,04 4,05 4,06 4,07 4,08 4,09 4,10 4,11 4,12 Der Sohn des Greifen, IX-Davos II
  5. Der Sohn des Greifen, IX-Davos I
  6. Das Erbe von Winterfell, II-Bran II
  7. Die Herren von Winterfell, I-Catelyn III
  8. Die Herren von Winterfell, I-Eddard IV
  9. Das Erbe von Winterfell, II-Catelyn II
  10. Die Saat des goldenen Löwen, IV-Bran II
  11. Die Königin der Drachen, VI-Jon III
  12. Zeit der Krähen, VII-Cersei IV

A  D  B

Besiedlungen und Orte im Norden
Besiedlungen AltenburgBruchsteinbergBurg CerwynDeepdownDriftwood HallFlints FingerGoldgrasGrauensteinGrauwasser WachtHornwaldHüglingen (Hügelhall) • KarholtKönigshausLetzter HerdSchwarzweiherTiefwald MotteTorrhenschanzeWeißwasserhafen (Neue Burg - Wolfsbau) • WiddertorWinterdorfWinterfellWitwenwacht
Orte BachlandeBäreninselEinsame BergeEngFlints HügelFlintklippenGraue KlippenHornwald (Wald)HügellandeKrakenkapMaidengrabenSchafskopfbergeSeedrachenhornSkagosSkaneSteinige KüsteVerfallener TurmWolfswald
Straßen und Gewässer AhornwasserBissBruchastBucht der EisenmännerEisige BuchtFieberGefrorene FurtKönigswegLanger SeeLetzter FlussMeer der AbenddämmerungSalzspeerSeehundsbuchtStrudelwasserbuchtTränenwasserWeißklinge
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.