FANDOM


Wex Peik ist der Bastardsohn von Sargon Botlin. Er wurde stumm geboren. Er war der Knappe von Theon Graufreud.[1]

Charakter & Erscheinung Bearbeiten

Wex ist zwölf Jahre alt, als er Theons Knappe wird.[1][2] Laut dem Appendix zu Zeit der Krähen ist er immer noch zwölf Jahre alt.[3] 300 n. A. E. ist er 14 oder 15 Jahre alt, so schätzt Davos Seewert. Er hat einen dunkelbraunen Wuschelkopf und ein fast wildes Gesicht mit einem breiten Mund, einer scharfen Nase und einem spitzen Kinn. In Weißwasserhafen lernt er schreiben, und er lernt schnell.[4]

Jüngste EreignisseBearbeiten

Band 3 - Der Thron der Sieben KönigslandeBearbeiten

Als Theon sein neues Schiff, die Seehure, im Hafen von Herrenhort begutachten will, trägt er Wex auf, im Gasthaus auf ihn zu warten, wo er sich die Zeit mit Würfelspielen vertreibt. Als er mit Asha Graufreud zurückkehrt, die sich Theon nicht zu erkennen gegeben hat, macht Wex große Augen, sagt aber nichts, wofür er später zwei heftige Ohrfeigen kassiert.[1]

Band 4 - Die Saat des goldenen LöwenBearbeiten

Er folgt Theon bei seiner Aufgabe, mit lediglich acht Langschiffen die Steinige Küste zu plündern. Als Theon Todric erschießt, reicht er ihm Pfeil und Bogen.[5] Er nimmt an Theons eigenmächtiger Eroberung von Winterfell teil. In der Nacht, in der Bran und Rickon fliehen können, wird er von Theon geweckt, um nachzusehen.[6] Als Bran, Rickon, Osha, Hodor, Meera und Jojen Reet aus der Burg fliehen, bestimmt Theon Graufreud eine Gruppe von Nordmännern und Eisenmännern, die im Morgengrauen auf die Jagd nach ihnen gehen, darunter ist Wex. Die Suche bleibt erfolglos.[6] Wex Peik erschrickt sich regelmäßig wegen seinen Albträumen, die von Theon handeln. Aus denen erwacht er stets mit einem Schrei.[7] Als Theon vor der Schlacht von Winterfell seine kleine Garnison fragt, wer zu ihm halte und mit ihm kämpfen wolle, tritt Wex als Erster vor und ist dann einer der 17 Eisenmännern, die für Theon bis zum Tod kämpfen wollen. Die Eisenmänner werden zunächst von einer 600-Mann starken Streitmacht des Hauses Bolton von dem Nordheer in der so genannten Schlacht von Winterfell befreit, doch kommt es im Anschluss zur Plünderung von Winterfell, nachdem Theon ihnen die Tore geöffnet hat. Alle Eisenmänner mit Ausnahme von Theon und Wex werden erschlagen und die Burg angezündet.[8]

Band 9 - Der Sohn des GreifenBearbeiten

Wex versteckt sich während der Plünderung von Winterfell im Herzbaum des Götterhains. Die Bolton-Männer durchsuchen den Götterhain zwar mehrfach, doch suchen sie nicht in dem Baum. Dort verbringt Wex mehrere Tage, in denen er sich nicht traut, auch nur ein einziges Mal herunterzuklettern. Dann allerdings hört er Stimmen und sieht zu, wie sich die Gruppe um Bran und Rickon Stark, die sich in der Gruft der Burg versteckt hatte, an die Oberfläche wagt und entscheidet, sich aufzuteilen. Wex wagt nicht, sich ihnen zu offenbaren, sondern folgt Rickon und Osha eine Weile. Irgendwie gelangt er dann nach Weißwasserhafen. Dort spielt Lord Wyman Manderly ein doppeltes Spiel mit den Freys und dem Eisernen Thron, denn er bangt um die sichere Heimkehr seines Sohnes Wylis Manderly. Wex lernt schreiben und kann so Lord Wyman auf dem Papier berichten, was er über Winterfell und Rickon weiß, und nach Wylis' Rückkehr trägt Lord Wyman dem gefangenen und für tot erklärten Davos Seewert auf, Rickon auf Skagos zu suchen und zu ihm zu bringen, damit er sich offen gegen die Boltons stellen kann, und er verspricht, dann auch Stannis Baratheon als seinen König zu akzeptieren und mit aller Macht zu unterstützen.[4]

FamilieBearbeiten

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
(1) Unbekannte Gemahlin
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Lord Botlin
 
 
 
 
 
(2) Unbekannte Gemahlin
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Unbekannte
Gemahlin
 
 
 
Sawan
 
 
 
 
 
 
 
 
Unbekannte
Gemahlin
 
Germund
 
Lucimore
 
Sargon
 
Unbekannte
Frau
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Harren
 
Tristifer
 
Symond
 
Harlon
 
Vickon
 
Bennarion
 
Balon
 
Quellon
 
 
 
 
 
Wex
Peik
 
Legende: Ehe — Blutslinie - - außereheliches Verhältnis - - außereheliche Blutslinie

QuellenBearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 Der Thron der Sieben Königreiche, III-Theon II
  2. Die Königin der Drachen, VI-Appendix
  3. Zeit der Krähen, VII-Appendix
  4. 4,0 4,1 Der Sohn des Greifen, IX-Davos IV
  5. Die Saat des goldenen Löwen, IV-Theon I
  6. 6,0 6,1 Die Saat des goldenen Löwen, IV-Theon II
  7. Die Saat des goldenen Löwen, IV-Theon III
  8. Die Saat des goldenen Löwen, IV-Theon IV
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.