Wies (engl.: Weese) ist der Unterhaushofmeister des Klageturms auf Harrenhal.[1]

Charakter & Erscheinung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Er ist ein untersetzter Mann mit einem Karbunkel auf der Nase und einigen Pusteln am Mundwinkel.[1]

Er ist ein sehr gemeiner und auf seine Art Furcht einflößender Mensch, der stets zu wissen scheint, was man tut oder sogar denkt. Bei der kleinsten Frechheit schlägt er zu, und sein Hund ist genauso gemein wie er selbst: eine gescheckte Hündin, die fürchterlich stinkt, und auf Wies' Kommando auch auf die Bediensteten losgeht und zubeißt [2]

Jüngste Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Band 3 - Der Thron der Sieben Königslande[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als die Gefangenen von Ser Gregor Cleganes Männern nach Harrenhal gebracht werden, schicken Amabel und Harra Arya Stark zu Wies.[1]

Band 4 - Die Saat des goldenen Löwen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Arya fügt Wies zu ihrer persönlichen Liste von schrecklichen Menschen, an denen sie sich rächen möchte, hinzu, weil er sie ständig schlägt und auch zu den anderen Untergebenen grausam ist.[2] Am Tag vor dem Ausmarsch von Lord Tywin Lennister verspricht er ihr einen Teil eines Kapauns, weil Arya ihm geholfen hat, Wettschulden einzutreiben, aber am Abend hat er es scheinbar vergessen und schlägt sie stattdessen. Arya flüstert Jaqen H'ghar Wies' Namen und einen Tag später wird er von seiner Hündin angefallen, die ihm die Kehle aufreißt und er verblutet.[3]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 1,2 Der Thron der Sieben Königreiche, Kapitel 26, Arya VI
    A Clash of Kings, Kapitel 26, Arya VI
  2. 2,0 2,1 Die Saat des goldenen Löwen, Kapitel 2, Arya I
    A Clash of Kings, Kapitel 30, Arya VII
  3. Die Saat des goldenen Löwen, Kapitel 10, Arya II
    A Clash of Kings, Kapitel 38, Arya VIII
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.