Ser Wylis Manderly ist ein Ritter aus dem Hause Manderly und der älteste Sohn von Lord Wyman Manderly, dem Lord von Weißwasserhafen.[3]

Charakter & Erscheinung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wylis ist ein fast so fetter Mann wie sein Vater. Er trägt einen Walrossbart und sein Kopf ist kahl. Er ist älter als Catelyn Tully, also vor 264 n. A. E. geboren, wahrscheinlich noch ein paar Jahre davor, denn sein jüngerer Bruder Wendel ist auch älter als Catelyn. Er ist zudem still und förmlich und somit das Gegenteil seines Bruders. Er ist Catelyn sympathisch.[3] Sein Schnurrbart ist so buschig, dass er den ganze Mund bedeckt. Auch er ist sehr verfressen, wie so viele Manderlys. Er trägt eine Mantelschnalle, die einen Dreizack darstellt umd aus Silber und Saphiren besteht.[4]

Nach seiner Gefangenschaft in Harrenhal unter Ser Gregor Cleganes Männern hat ihn seine Arroganz verlassen. Er ist ein gebrochener Mann mit Hängebacken und trüben Augen geworden.[5]

Jüngste Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Band 2 - Das Erbe von Winterfell[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ser Wylis befehligt die Truppen von Weißwasserhafen, als das Haus Manderly Robb Stark in den Krieg folgt. Die Streitkräfte umfassen etwa 1500 Männer, darunter 20 Ritter, 200 schwere Reiter und Schwertkämpfer. Sie marschieren zusammen mit Catelyn Tully und Ser Rodrik Cassel, die aus Hohenehr kommen, nach Maidengraben, wo sie sich mit Robbs Armee verbindet.[3] Bei den Zwillingen drängt er Robb, die Einladung Lord Walder Freys nicht anzunehmen, allein in die Burg zu gehen.[6] Nachdem Robb die Armee bei den Zwillingen getrennt hat, marschiert er mit dem Großteil der Truppen unter dem Kommando von Lord Roose Bolton Lord Tywin Lennister entgegen. In der Schlacht am Grünen Arm wird er von den Lennisters gefangen genommen.[7]

Band 3 - Der Thron der Sieben Königslande[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beim Erntefest 299 n. A. E. auf Winterfell informiert Lord Wyman Manderly die Starks über einen Brief von Lord Tywin Lennister, der ihm angeboten hat, seinen in der Schlacht am Grünen Arm gefangen genommenen Sohn Ser Wylis ohne Lösegeld freizulassen, wenn Lord Wyman die Kampfhandlungen einstelle und Robb Stark nicht weiter unterstütze. Selbstredend habe er abgelehnt.[8] Tyrion Lennister bietet Robb Stark einen Gefangenenaustausch an: Harrion Karstark und Ser Wylis gegen Willem Lennister und Lord Medger Cerwyn und Ser Donnel Locke gegen Tion Frey.[9]

Band 4 - Die Saat des goldenen Löwen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Heiße Pastete berichtet Arya Stark in Harrenhal, dass es einen kleinen fetten Lord gebe, der ständig in der Küche auf kleine Häppchen aus sei und einer der Gefangenen aus dem Norden ist. Er ist der persönliche Gefangene von Lord Tywin Lennister.[4]

Band 6 - Die Königin der Drachen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachdem Robb Stark vor der Roten Hochzeit seine Truppen über die Brücke der Zwillinge auf die andere Seite geführt hat, trifft er sich mit seinen Hauptmännern und Lord Roose Bolton in seiner Kammer. Ser Wendel erfährt, dass sein Bruder Wylis ein weiteres Mal gefangen genommen worden ist, als Lord Roose die Truppen mit Booten über die Rubinfurt führen wollte und die Nachhut von Lennisters überrascht worden sei.[10]

Band 7 - Zeit der Krähen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schließlich erklärt sich Ser Wyman dazu bereit, ein Bündnis mit dem Eisernen Thron einzugehen, allerdings fordert er die Freilassung seines Sohnes Wylis, bevor er das Knie beugt. Im Kleinen Rat Cersei Lennisters weiß zunächst niemand so recht, ob Wylis überhaupt noch lebt.[11]

Band 8 - Die dunkle Königin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachdem Lord Wyman dem Schein nach Cersei Lennisters Befehl gefolgt ist, Davos Seewert hinrichten zu lassen, schickt Cersei den Befehl aus, Wylis freizulassen.[12] Cersei schickt ihren Bruder Jaime Lennister mit einem kleinen Heer von 1000 Soldaten in den Westen, um die Belagerung von Schnellwasser zu beenden, und auf dem Weg dorthin soll Jaime in Harrenhal Halt machen, um dort Ordnung herzustellen. In der Festung sind nur noch eine Hand voll Männer Ser Gregors. Raff zeigt Jaime das, was von Vargo Hoat übrig geblieben ist: Der Schädel des Qohorik ist fürchterlich entstellt: ihm wurden die Lippen, die Ohren und die Nase abgeschnitten, die Krähen hatten die Augen gefressen, aber man kann ihn noch an dem einen halben Meter langen Bart erkennen, der an seinem spitzen Kinn hängt. Rafford erklärt, dass sie die Extremitäten Hoats, auf Befehl Ser Gregors, an die Gefangenen, darunter auch Ser Wylis Manderly und Vargo Hoat selbst, verfüttert haben. Ser Wylis befindet sich noch in den Verliesen, er ist aber ein gebrochener Mann. Als Jaime ihm sagt, dass er nach Weißwasserhafen zurückkehren soll, bricht er in Tränen zusammen und schluchzt wie ein Mädchen.[5] Jaime lässt Ser Wylis von Ser Ronnet Connington nach Jungfernteich bringen, damit er von dort per Schiff nach Weißwasserhafen zurückkehren kann.[13]

Band 9 - Der Sohn des Greifen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachdem Wylis sicher wieder nach Weißwasserhafen zurückgekehrt ist, gibt Lord Wyman ein Willkommensfest für ihn. Während dem Fest lässt er Davos über einen Geheimgang in ein Hinterzimmer bringen und erklärt ihm sein doppeltes Spiel.[14]

Familie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 
Wyman
 
Unbekannte
Gemahlin
 
 
 
Donella
 
Marlon
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Wylis
 
Leona
Wollfeld
 
Wendel
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Wynafryd
 
Wylla
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 


Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Siehe Berechnung für Wylis
  2. Die Welt von Eis und Feuer (App), Wylis Manderly
  3. 3,0 3,1 3,2 Das Erbe von Winterfell, Kapitel 16, Catelyn II
    A Game of Thrones, Kapitel 55, Catelyn VIII
  4. 4,0 4,1 Die Saat des goldenen Löwen, Kapitel 2, Arya I
    A Clash of Kings, Kapitel 30, Arya VII
  5. 5,0 5,1 Die dunkle Königin, Kapitel 5, Jaime I
    A Feast for Crows, Kapitel 27, Jaime III
  6. Das Erbe von Winterfell, Kapitel 20, Catelyn III
    A Game of Thrones, Kapitel 59, Catelyn IX
  7. Das Erbe von Winterfell, Kapitel 23, Tyrion III
    A Game of Thrones, Kapitel 62, Tyrion VIII
  8. Der Thron der Sieben Königreiche, Kapitel 16, Bran II
    A Clash of Kings, Kapitel 16, Bran II
  9. Der Thron der Sieben Königreiche, Kapitel 25, Tyrion VI
    A Clash of Kings, Kapitel 25, Tyrion VI
  10. Die Königin der Drachen, Kapitel 11, Catelyn II
    A Storm of Swords, Kapitel 49, Catelyn VI
  11. Zeit der Krähen, Kapitel 17, Cersei IV
    A Feast for Crows, Kapitel 17, Cersei IV
  12. Die dunkle Königin, Kapitel 2, Cersei I
    A Feast for Crows, Kapitel 24, Cersei V
  13. Die dunkle Königin, Kapitel 8, Jaime II
    A Feast for Crows, Kapitel 30, Jaime IV
  14. Der Sohn des Greifen, Kapitel 29, Davos IV
    A Dance with Dragons, Kapitel 29, Davos IV
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.