FANDOM


Yandry ist der Kapitän des Flachbodenschiffs Scheue Maid. Seine Frau heißt Ysilla. Er und seine Frau sind Waisen des Grünblut, die von Dorne in ihre Heimat, der Rhoyne, zurückgekehrt sind.[1]

Charakter & ErscheinungBearbeiten

Ysilla ist eine ältere Frau.[2] Sie ist klein und hat dunkle Haut, mit Rhoynischen Gesichtszügen.[1]

Jüngste EreignisseBearbeiten

Band 9 - Der Sohn des GreifenBearbeiten

Er ist Teil der Besatzung der Scheuen Maid, die Tyrion Lennister in der Nähe von Ghoyan Drohe auf der Kleinen Rhoyne erreicht.[2] Er besteht darauf, dass sie nur tagsüber fahren, denn er fürchtet, dass sie nachts gegen einen Baumstumpf krachen könnten. Yandry ist sehr stolz auf seinen Heimatfluss, und er prahlt vor Tyrion stets mit der Größe der Rhoyne. Wenig später passieren sie Ny Sar, wo sie eine riesige Schildkröte sehen, die ihnen ihren Hals entgegenreckt und laut brüllt, woraufhin Yandry und Ysilla freudig verkünden, dass Der Alte Mann vom Fluss sie gerade gesegnet habe.[1] Als sie allerdings die Gram erreichen, werden sie von Steinmenschen angegriffen, wobei Yandry, Ser Rolly Entenfeld und Jon Connington einen von ihnen über Bord drängen können.[3] Jon schafft es irgendwie, Tyrion aus dem Wasser zu ziehen, nachdem dieser von einem der Steinmenschen in die Rhoyne gezogen wurde, und Lemore befreit Tyrions Lungen von dem Wasser, dass er bereits verschluckt hatte. Yandry will Tyrion wieder ins Wasser schmeißen, weil dessen Lippen bereits blau sind, aber der Junge Greif verbietet es. Trotzdem bleibt Tyrion aber noch eine Zeit lang bewusstlos, bis sie schließlich Selhorys erreichen, wo Yandry und Ysilla Besorgungen machen, während der Rest der Mannschaft an Bord bleibt. Als sie zum Schiff zurückkehren, berichten sie von Gerüchten, dass Daenerys Targaryen in Meereen von ihren Feinden umzingelt sei und auch Volantis sich ihren Gegnern anschließen wolle.[4]

Als die Scheue Maid Volon Therys erreicht, ändert Jon Connington seinen ursprünglichen Plan und reitet mit dem Jungen Greif zur vor der Stadt lagernden Goldenen Kompanie, wo er dessen wahre Identität preisgibt. Nachdem die Kompanie sich ihnen angeschlossen hat, schickt Jon Haldon zurück zur Scheuen Maid, um Illyrio Mopatis' Kisten abzuholen und Yandry und Ysilla für ihre Unterstützung zu danken. Er lässt ausrichten, dass sie ihren Einsatz nicht vergessen werden, wenn der Junge den Eisernen Thron einmal erobert hat.[5]

QuellenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 Der Sohn des Greifen, IX-Tyrion IV
  2. 2,0 2,1 Der Sohn des Greifen, IX-Tyrion III
  3. Der Sohn des Greifen, IX-Tyrion V
  4. Der Sohn des Greifen, IX-Tyrion VI
  5. Der Sohn des Greifen, IX-Der verlorene Lord (Jon Connington)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.