FANDOM


König Yorwyck VI. Rois (engl.: Yorwyck VI Royce) war ein Bronzekönig aus dem Hause Rois von Runenstein während der Invasion der Andalen.[1]

BiographieBearbeiten

Yorwyck setzte sich die Runenkrone auf, nachdem sein Vater in der Schlacht gegen das Haus Hütt gefallen war. Als König führte er Krieg gegen Osgut III. Hütt, den Herrscher von Möwenstadt und selbsternannten König der Wahren Menschen. Yorwyck besiegte die Hütts in mehreren Schlachten und trieb sie hinter ihre Stadtmauern zurück. Osgut wandte sich daraufhin an die Andalen und schloss ein Hochzeitsbündnis mit Ser Gerold Haindorf. So konnte er Yorwyck zwar besiegen, starb aber in der Schlacht.[1]

Yorwyck führte die Roises zu mehreren Siegen über die Andalen und zerschmetterte einmal sieben Langschiffe, die an seiner Küste landeten. Mit den Schädeln der Kapitäne und Mannschaften verzierte er die Mauern von Runenstein. Seine Erben setzten den Kampf gegen die Andalen nach seinem Tod fort. Yorwycks Enkel war Robar II. Rois.[1]

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 1,2 Die Welt von Eis und Feuer, Das Grüne Tal
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.