Das Lied von Eis und Feuer Wiki
Advertisement

Zeichen und Wunder (engl.: Signs and Portents) ist der Titel eines Buches, in dem Daenys Targaryen, die jungfräuliche Tochter von Aenar Targaryen, noch vor dem Verhängnis von Valyria Visionen aufgeschrieben hat.[1]

Das Buch gilt allgemein hin als verschollen, doch Erzmaester Marwyn behauptet, drei Seiten des Buches wiederentdeckt zu haben, die er in seinem Buch der verlorenen Bücher beschreibt.

Quellen[]

Einzelnachweise[]

  1. Zeit der Krähen, Kapitel 11, Die Tochter des Kraken (Asha)
    A Feast for Crows, Kapitel 11, Die Tochter des Kraken (Asha)