Das Lied von Eis und Feuer Wiki
Advertisement

Zobelhall (engl.: Sable Hall) ist eine verlassene Burg der Nachtwache an der Mauer. Sie liegt westlich von Reiftor und östlich von Waldwacht am Teich.[1]

Jüngste Ereignisse[]

Band 9 - Der Sohn des Greifen[]

Jon Schnee will drei weitere Festungen an der Mauer wieder aufbauen lassen und neu besetzen. Langhügel will er nur mit Wildlingsfrauen besetzen, und während der Eiserne Emmett das Kommando übernehmen soll, will Jon Eddison Tollett als Verwalter mitschicken. Auch Grundsee und Zobelhall will er aufbauen.[2]

Band 10 - Ein Tanz mit Drachen[]

Als Jon mit Tormund Riesentod aushandelt, die über 3000 Wildlinge die Mauer passieren zu lassen, die mit diesem nach der Schlacht an der Schwarzen Festung in den Verfluchten Wald geflohen waren, plant er, die zehn unbesetzten Burgen an der Mauer mit Wildlingen zu besetzen. Zobelhall zählt nicht dazu, ist allerdings ebenfalls stark unterbesetzt.[3]

Siehe auch[]

Einzelnachweise[]

  1. Die Welt von Eis und Feuer, Karte von der Mauer
  2. Der Sohn des Greifen, Kapitel 35, Jon VII
    A Dance with Dragons, Kapitel 35, Jon VII
  3. Ein Tanz mit Drachen, Kapitel 16, Jon IV
    A Dance with Dragons, Kapitel 53, Jon XI

A  D  B

Festungen und Orte in den Schenkungen
Festungen der Nachtwache Berg Raureif (verlassen) • Eichenschild (verlassen) • EismarkFackeln (verlassen) • GrauwachtGrundseeGrünwacht (verlassen) • Königintor (verlassen) • LanghügelNachtfesteOstwacht an der SeeReiftor (verlassen) • SchattenturmSchildwacht (verlassen) • Schwarze FestungSteintor (verlassen) • Waldwacht am Teich (verlassen) • Westwacht an der Brücke (verlassen) • Zobelhall
Orte und Besiedlungen Gornes WegKöniginkronKönigswegMauerMulwarftSchlundWetterscheid