FANDOM


Die Zorn des Roten Gottes (engl.: Red God's Wroth) ist eine Handelsgaleere aus Neu Ghis, die von der Eisernen Flotte geentert wird. Victarion Graufreud benennt das Schiff, das eigentlich Morgen von Ghis (engl.: Ghiscari Dawn) heißt, zu Ehren von Moqorro um.[1]

Jüngste EreignisseBearbeiten

Band 10 - Ein Tanz mit DrachenBearbeiten

Nach der Weiterfahrt von der Zederninsel entert die Eiserne Flotte vor der Küste Astapors die Handelsgaleere Morgen von Ghis, indem ihr die Gram und die Eiserner Sieg den Weg abschneiden, während sich die schnellen Sperber und Fingertänzer an ihr Heck hängen. Erst als dann die Klagelied eine Seite des Handelsschiffs passiert und der Galeere die Ruder kappt, streicht der gegnerische Kapitän die Segel. Er berichtet Victarion Graufreud davon, dass Daenerys Targaryen in Meereen gestorben sei. Da Victarion dies für eine Lüge hält, opfert er den Kapitän dem Ertrunkenen Gott.[1]

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 1,0 1,1 Ein Tanz mit Drachen, X-Victarion II
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.